PAPI - ca. 2 jähriger Blue Belton Male

Ausgemustert! Man sieht PAPI seine Trauer an. Niedergeschlagen und völlig apathisch schaut der zweijährige Blue Belton Rüde mit den zwei unterschiedlich gefärbten Ohren und den vielen schwarzen Sommersprossen auf der Nase vor sich hin. Trotz seines jungen Alters wurde er nicht mehr benötigt – genauso wie einer seiner kleinen Söhne, der schon als Welpe leider sein Leben lassen musste.


Über sein Wesen:

PAPI kam gesund und gut gelaunt am 30. Oktober 2021 im Setterland an.

Blue aka PAPI ist fast ständig am Schwanzwedeln, und wenn er das jeweils wirklich aus Freude und nicht aus Unsicherheit tut, dann wedelt sein ganzes Hinterteil heftig mit. Im Unterschied zu Red aka HAIZE, mit welchem er vor gut einer Woche bei mir eingezogen ist, ist Blue vor allem draussen unsicher, während er drinnen kaum Ängste zeigt. Am Schlimmsten für Blue sind Lastwagen und Züge — diesen lärmenden Ungeheuern traut er überhaupt nicht über den Weg. Ob er ihnen hinterher oder von ihnen wegrennen soll, ist er sich noch nicht ganz im Klaren drüber; aber da er ja noch an der Leine gehen muss, spielt das auch nicht so eine große Rolle. Wenn keine blechernen Monster in der Nähe sind, geht Blue aufrecht (und natürlich wedelnd) durch die Welt, ist mir gegenüber sehr aufmerksam und hat deshalb in dieser kurzen Zeit auch bereits das „Sitz“ gelernt. Was Red ständig wittert, späht und vorsteht, versteht Blue nicht wirklich, er scheint lieber einfach die vielen Farben, Formen und Gerüche genießen zu wollen.

Drinnen ist Blue meistens sehr ruhig. Die verschiedenen Geräusche und Bewegungen im Haushalt nimmt er stoisch zur Kenntnis, und was Red am TV derart stört, kann Blue nicht nachvollziehen. Gerne würde Blue weiterhin alleine oder mit mir auf dem Sofa kuscheln, aber weil er sich nicht von der Idee abbringen ließ, dass das Sofa vor allem ihm, höchstens noch mir, sicher aber nicht Red gehört, ist das Sofa halt mindestens vorerst für beide Jungs wieder tabu. Gegenüber Red, der sich seinem Alter von rund einem Jahr entsprechend manchmal flegelhaft benimmt, konnte Blue in den ersten Tagen recht rabiat werden. Aber seit ich die Anzeichen besser erkenne, wann es Blue zu viel wird, und ich so früher beruhigend eingreifen kann, hat Blue auch seltener das Gefühl, er müssen den jungen Frechdachs selber zurechtweisen.


Widerristhöhe: 60cm

Gewicht: 27.4kg

Adoption

30.10.2021 PAPI hat sein Zuhause in CH-Zollikofen gefunden und wird nun ein aufregendes, sicheres und ausgefülltes Leben mit seiner Familie führen!

Wir freuen uns sehr für unseren Blue Belton Rüden und seine neue Familie!

Das Setter Rescue Germany Team!