BORS from Cheshire

Ein neuer Stern ist am Setterlandhimmel aufgetaucht: BORS from Cheshire!

Der wunderschöne 4-jährige Irishsetter-Rüde entstammt seinem Namen nach einer Grafschaft im Nordwesten Englands. Stolz, stark und mutig sind die Ritter dieser Region. Und so kämpfte auch Bors um seine Freiheit.

BORS ist ein enger Verbündeter König Arthus im Kampf für die Gerechtigkeit und die Schwachen. Gezeichnet ist sein Gesicht durch die vielen Schlachten und der Krankheit, an der er leidet: Leishmaniose.

Über sein Wesen:

BORS from Cheshire kam gesund und wohlauf am 08. Februar 2020 im Setterland an. Er ist ein zunächst sehr schüchterner und großer Rüde, der einfach Zeit braucht sein neues Umfeld kennen zu lernen. Vorsichtig und eher schüchtern hat er sein neues Zuhause erkundet, fand auch sein Futter zunächst uninteressant - taute aber nach den ersten beiden Tagen auf.

Widerristhöhe: 60cm

Gewicht: 23.8kg

Adoption

08.02.2020 BORS hat sein Zuhause in NL-Scheemda gefunden und wird nun ein aufregendes, sicheres und ausgefülltes Leben mit seiner Familie führen!

Wir freuen uns sehr für unseren Rish Red Setter Rüden und seine neue Familie!

Das Setter Rescue Germany Team!