CYRIL - ca. 3 jähriger Tricolor Rüde

Über sein Wesen:

CYRIL ist wohlauf am 15. Juni 2019 im Setterland angekommen. Er ist ein zunächst zurückhaltender, schüchterner und sehr freundlicher Rüde, der sehr neugierig, aber vorsichtig sein neues Umfeld erschnuppert. CYRIL ist verträglich mit allen Hunden, sehr aufgeschlossen gegenüber den vielen neuen Eindrücken, er sucht engen Kontakt zu uns Menschen und seinen Artgenossen. Das Leben im Haus scheint er nicht zu kennen, lernt aber begeistert und schnell das Neue!

CYRIL ist ein herziger, kleiner Bursche mit viel Charme!

Widerristhöhe: 48cm

Gewicht: 17.6kg

Geschichten von der Pflegestelle:

18.06.2019

Hallo ich bin Cyril (Siri) und am Samstag im Setterland angekommen. In Köln haben mich Sunna, Gerold und Michaela abgeholt. Sunna hat sich während der ganzen Fahrt an mich gekuschelt. Eine große, erfahrene Freundin zu haben, das fand ich schon mal toll. In Nimburg angekommen haben wir erst mal die Gegend erkundet. Und dann ging es ins Haus. So etwas kannte ich noch gar nicht, aber die 3 haben mir alles gezeigt. So schlimm war es gar nicht. Vor allem, als ich dann noch leckeres Futter bekam, konnte ich mich endlich ein wenig entspannen.

Gerold und Michaela sagen, ich sei noch sehr schreckhaft, aber ich bin lieber vorsichtig, wenn ich etwas nicht kenne. Ich muss halt sehen und hören, wenn etwas neu ist, um es zu verstehen. Und da die beiden gar nicht reagieren, wenn ich unruhig umherrenne, kann es ja auch nichts Schlimmes sein. Also beruhige ich mich auch schnell wieder.

Die erste Nacht habe ich mit Sunna und Gerold auf der Luftmatratze verbracht. Waren die verblüfft, dass ich Nachts nicht raus musste und auch nirgends ins Haus gemacht habe. Die benutzen dafür ein ganz komisches Wort: Stubenrein. Wenn ich raus muss werde ich halt unruhig und renne zur Tür. Das finden die beiden richtig gut.

Wir machen auch viele Spaziergänge. Da muss ich viel schnüffeln und erkunden. Ich ziehe zu sehr, schimpft Gerold dann. Aber es ist halt alles so neu und aufregend. Ist doch auch gemein, Sunna darf ohne Leine laufen.

Am Sonntag habe ich mich überwunden und bin die Treppe hoch. War gar nicht so schwer wie ich dachte. Und auch gleich wieder runter. Die zwei waren ganz aus dem Häuschen und haben beschlossen die nächste Nacht im Schlafzimmer zu verbringen, in einem großen Körbchen, alle 4 zusammen. Das hat auch toll geklappt. Nach einem Rudelkuscheln am frühen Morgen, ging es gleich raus.

Und immer wieder gibt es Futter und Leckerli, ich muss gar nicht darum kämpfen. Und keiner nimmt es mir weg. Ich kann es noch gar nicht richtig glauben. Gerold und Michaela sagen, ich sei ein toller Hund, weil ich so schnell lernen würde. Und da ich so neugierig bin, meinen sie, werde ich auch bald meine Schreckhaftigkeit überwinden. Mal sehen.

Vorhin haben die so einen komischen Stab neben mich gestellt, 48 cm haben sie dann gesagt. Na, die werden schon wissen. Und dann hat mich Gerold liebevoll auf den Arm genommen und hat mich gewogen. 17, 6 kg wiege ich. Die Beiden waren überrascht, dass ich so viel wiege. Ich bestehe doch nur aus Haut und Knochen, behaupten sie. Vielleicht bekomme ich ja noch mehr Futter.

Ich kann nur sagen, mir geht es gut. Genügend Futter, ein Platz auf dem Sofa oder im Bett und viele Streicheleinheiten. So kann es bleiben ... Livin' in SETTERLAD!

22.06.2019 Heute enden die tollen Geschuchten von der Pflegestelle.

Adoption

22.06.2019 CYRIL hat sein Zuhause in Wangen gefunden und wird nun ein aufregendes, sicheres und ausgefülltes Leben mit seiner Familie führen!

Wir freuen uns sehr für unsere Tricolor Rüden und seine neue Familie!

Das Setter Rescue Germany Team!