Zur Adoption in Deutschland

Unsere Hunde in Deutschland sind kastriert, geimpft, gechipt, auf Reisekrankheiten getestet und tierärztlich versorgt. Sie haben natürlich einen EU-Heimtierausweis.

Der größte Teil unserer Hunde geht nach ihrer Ankunft direkt zu Familien auf Pflegestelle mit der Option, dass sie übernommen werden und somit ihr neues Zuhause gefunden haben.

Einige Andere haben das Glück, dass sie schon beim Eintreffen im SETTERLAND ihr Für-Immer-Zuhause beziehen dürfen.

Alle anderen Hunde gehen bei uns auf eine reine Pflegestelle und wir suchen anschließend eine schöne Bleibe für sie.

Die Hauptaufgaben der Pflegestellen sind u. a. die Sozialisierung voran zu treiben, ihnen die neue Welt zu erklären, medizinisch betreuen, wenn notwendig ... Und auch die Entwicklung der Hunde zu dokumentieren mit schönen Fotos, tollen Videos und aussagekräftigen Geschichten.

Ihnen auch die für uns alltäglichen Dinge wie Staubsaugen, Spülen, Besucher, der Umgang mit anderen Hunden, erste Ausflüge in den Grossstadtjungle, Leinenführigkeit, Stubenreinheit und andere Dinge, die Ihnen das Zusammenleben mit ihren Menschen erleichtern werden zu zeigen.

Und im Baskenland erzählen sich die Hunde Geschichten über ein Land, dass  SETTERLAND genannt wird. Dort können alle in Frieden leben, haben Spaß mit den Menschen und genießen das viel zu kurze Leben auf Erden.

Alle lauschen jeden Abend vor dem Schlafen gehen ganz gespannt, wenn diese Geschichten erzählt werden, von denen, die einen Hund gekannt haben, der nun dort leben darf.

So haben sie alle nur einen Wunsch, schauen traurig um sich und hoffen auf ihr kleines Wunder ...

 

Livin' in Setterland!

 

Transporttermine für unsere Hunde:

27. Juli 2019

LAIKA - ca. 3 jährige Orange Belton Hündin
I got a postcard from a friend who is still livin' in SETTERLAND. I also would like to do .... the only thing, my family didn't find me so far.