Zur Adoption in Österreich

Unsere Hunde in Österreich sind kastriert, geimpft, gechipt, auf Mittelmeerkrankheiten untersucht und tierärztlich versorgt. Sie haben natürlich einen EU-Heimtierausweis.

Der größte Teil unserer Hunde geht nach ihrer Ankunft direkt zu Familien auf Pflegestelle mit der Option, dass sie übernommen werden und somit ihr neues Zuhause gefunden haben.

Einige Andere haben das Glück, dass sie schon beim Eintreffen im SETTERLAND ihr Für-Immer-Zuhause beziehen dürfen.

Alle anderen Hunde gehen bei uns auf eine reine Pflegestelle und wir suchen anschließend eine schöne Bleibe für sie.

Die Hauptaufgaben der Pflegestellen sind u. a. die Sozialisierung voran zu treiben, ihnen die neue Welt zu erklären, medizinisch betreuen, wenn notwendig ... Und auch die Entwicklung der Hunde zu dokumentieren mit schönen Fotos, tollen Videos und aussagekräftigen Geschichten.

Ihnen auch die für uns alltäglichen Dinge wie Staubsaugen, Spülen, Besucher, der Umgang mit anderen Hunden, erste Ausflüge in den Grossstadtjungle, Leinenführigkeit, Stubenreinheit und andere Dinge, die Ihnen das Zusammenleben mit ihren Menschen erleichtern werden zu zeigen.